Wechsel im Vorstand im Verein „Kinder am Straßenglerberg“

Wechsel im Vorstand im Verein „Kinder am Straßenglerberg“

uebergabe„Es ist wie ein Bundespräsident zu sein“, umriss Anita Grasser die Rolle eines Obmanns im Verein der „Kinder am Straßenglerberg“. Dass es dann doch ein bisschen mehr sein würde, war Otto Schweinzer bald klar. Nach vier Jahren Obmannschaft legt der Gratweiner nun sein Amt bei der Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag, 12. Oktober, nieder. „Es war eine spannende Zeit“, blickt er ein wenig wehmütig auf die vergangenen Jahre zurück. Der 1994 gegründete Verein betreibt das Kinderhaus mit 150 Kindern und mittlerweile über 30 Mitarbeitern. Dabei kam ihm sein beruflicher Hintergrund als Magna-Manager zugute. Bei der Mitgliederversammlung wurde Renata Kummer zur neuen Obfrau gewählt. Renata Kummer ist Mutter von drei Kindern und im Kinderhaus seit einigen Jahren ehrenamtlich tätig, seit Anfang dieses Kindergartenjahres hat sie auch die Funktion der Organisatorischen Leitung übernommen. Sie verfügt über einen Master im Bereich Management und hat vor Kurzem den Kurs zur Kinderbetreuerin absolviert und damit auch einen Einblick in den pädagogischen Bereich bekommen. Die frisch gebackene Obfrau „freut sich, den betriebswirtschaftlichen Teil beizusteuern und die Vision des Kinderhauses gemeinsam mit dem Team weiterzutragen.“

Auch im vergangenen Kindergartenjahr ist viel passiert: Der Zubau, die „Wolke 7“, wurde bezogen, viele neue Mitarbeiter ergänzen das Team und damit verbunden bedankte sich der scheidende Obmann für die hervorragende Arbeit, die das Team leistet. Was Otto Schweinzer dem neuen Vorstand mitgeben will? Die Dynamik und die Philosophie, das Haus ständig weiterzuentwickeln. „Wir sind ein Aushängeschild der Gemeinde. Der pädagogische Zugang, der Verein und die vielen Eltern, die mitarbeiten, machen das Kinderhaus zu einer besonderen Kinterbetreuungseinrichtung.“

abstimmungMit Otto Schweinzer verlassen auch die Vereinsmitglieder Yvette Weingrill, Nicole Berginz und Gudrun Schaffhauser-List den Vorstand. Silvia Szmej und Michael Ingolic legen nach sieben Jahren ihre Tätigkeit als Rechnungsprüfer zurück. Die Pädagogischen Leiterinnen Anita Grasser und Barbara Pölzl verbleiben weiterhin im Vorstand. Neu sind: Finanzreferent Werner Erhart-Schippek und Schriftführer-Stellvertreter Francesco Pino. Schriftführer Lucas Heimering bleibt dem Vorstand weiterhin erhalten. Kathrin Korp und Manuela Pichler-Muster haben sich bereit erklärt, die Rolle der Rechnungsprüfer zu übernehmen.

Im Protokoll, das allen Eltern zugesendet wird, ist der genaue Ablauf der Mitgliederversammlung nachzulesen.