Gratwein-Straßengler Kinderhaus als Vorzeigeprojekt

Gratwein-Straßengler Kinderhaus als Vorzeigeprojekt

201911_Bezirksrevue

Die Delegation konnte viele neue Eindrücke gewinnen und war von der Ausgestaltung der pädagogischen Arbeit in der Gemeinde Gratwein-Straßengel sehr beeindruckt.

Erasmus+ ist ein EU-Programm für die allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport für den Zeitraum 2014 bis 2020.

Im Zentrum des Programms stehen die Förderung von Mobilität und transnationaler Zusammenarbeit sowie der Austausch bewährter Praxis. Das voneinader Lernen steht ebenso im Mittelpunkt wie der Austausch guter Praktiken und Methoden, Entwicklung von Curricula, Kooperation zwischen Schulen, Behörden, Firmen und Institutionen.

Kürzlich besuchte nun eine hochrangige Delegation aus Nizza mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Bildungswesen auch das Kinderhaus „Kinder am Straßenglerberg“, um qualitativ hochwertige Bildungsarbeit im Elementarbereich in der Steiermark kennenzulernen. Die Bildungsanstalt für Elementarpädagogik in Graz koordinierte gemeinsam mit dem Referat Kinderbildung und –betreuung des Landes den Aufenthalt der Delegation, wo Einblicke in steierische Bildungslandschaft im Bereich der Elementarbildung geschaffen wurden.

(Bezirksrevue – Das Nachrichtenmagazin für Graz Umgebung Nord 11/2019)